Traumurlaub in der Karibik

Thema Geld

Akzeptierte Zahlungsmittel in Curacao

sind US-Dollar oder die lokale Währung, die Antillen Gulden, oft auch einfach als „Florin“ bezeichnet. Die Abkürzungen „Naf“, „Fl.“, „ANG“ bedeuten immer das gleiche – gemeint sind immer die Antillen Gulden. Euros sind eher ungern gesehen, da man damit kaum irgendwo bezahlen kann und diese bei den Banken gewechselt werden müssen. Manche Supermärkte akzeptieren Euros, allerdings zu einem sehr schlechten Wechselkurs.

Oft sehen wir Urlauber am Anfang ihres Urlaubs ihre kostbare Urlaubszeit damit zu verplämpern, in dem Sie bei der Bank anstehen um ihr Geld zu wechseln.

Das geht viel einfacher, komfortabler, sehr viel schneller und vor allem zu besseren Konditionen, wenn man z.B.mit einer Kreditkarte.

Barclay Platinum DoubleWir können die Barclaycard Platinum Double empfehlen. Die Karte kostet im ersten Jahr keine Gebühren, es ist eine Auslandsreise-Krankenversicherung und Reise-Rücktrittsversicherung inklusive.  Bargeldabhebungen sind gebührenfrei in der Eurozone. Bei Abhebungen hier auf Curacao können bis zu 1.99% anfallen.

Ein weiterer Pluspunkt ist die Vollkasko-Versicherung für Ihren Mietwagen, den Sie im Urlaub mieten. Voraussetzung ist natürlich, dass Sie das Auto auch mit der Karte bezahlen.

Dies sind nur ein paar Punkte, die wirklich dafür sprechen sich diese Karte zu holen. Welche Vorteile diese Kreditkarte noch bietet können Sie direkt bei Barclaycard nachsehen. Einfach aufs Bild oben klicken…

EC-Karten funktionieren auch und man kann damit auch Geld abheben, jedoch sollte man seine Tageslimits beachten. Lediglich V-Pay-Karten (die mit dem „V“) funktionieren nicht.

Hilfreich ist aber auch, wenn man schon aus Deutschland ein paar US-Dollar mitbringt. Man kann auf Curacao überall mit Dollar bezahlen, bekommt jedoch immer Antillen Gulden als Wechselgeld heraus. Der Dollar ist zum Gulden steht in einem festen Wechselkurs von 1:1,75.

Bitte beachten, dass man vor der Heimreise evtl. restliche Gulden noch wenigstens in Dollar oder bei einer Bank in Euro zurück wechseln sollte. Antillen Gulden sind in Deutschland unbekannt und es ist nicht möglich diese zu wechseln! Am Flughafen gibt es eine Wechselstube wo Sie notfalls noch wechseln können.

Sollten Sie mit Ihren Antillen Gulden nach Hause reisen, haben Sie 4 Möglichkeiten.

Möglichkeit 1: Aufbewahren und als Souvenir in einen Bilderrahmen stecken 🙂
Möglichkeit 2: Nochmal nach Curacao reisen und ausgeben.
Möglichkeit 3: Mit jemandem tauschen, der nach Curacao reisen möchte.
Möglichkeit 4: Sie schicken es uns einach per Post, wir geben es dann für Sie aus 😉 (…Spaß muss sein).