Auswandern nach Curacao

Viele Deutsche kehren der alten Heimat den Rücken, nicht erst seit kurzem, dafür aber in den letzten Monaten umso mehr.

Schon seit einigen Jahren konnte man einen Trend erkennen und in den Jahren, die ich auf Curacao verlebt habe, inzwischen mehr als 10 Jahre, konnte ich viele kommen und gehen sehen. Viele sind auch schon wieder weg, einige sind geblieben.

 

Die Gründe für eine Auswanderung sind oft sehr vielfältig. Die einen wandern wegen dem Wetter aus, andere weil das Leben in der Karibik deutlich entspannter ist.

Nun, wie ja niemandem entgangen ist, ist die Welt seit März 2020 etwas verrückter geworden und gerade Deutschland ist da wieder mit absoluter Gründlichkeit dabei das eigene Land voll an die Wand zu fahren.

Während viele noch vor sich hin schlafen und glauben, es wäre alles nur peanuts, sind andere schon längst aufgewacht und förmlich auf der Flucht aus dem eigenen Land.

Der Verrat der deutschen Regierung am eigenen Volk lässt sich nicht mehr wegdiskutieren und auch nicht mehr übersehen. Manchmal ist es sehr fraglich wie solche Menschen, die derzeit in der deutschen Regierung sind, da überhaupt reingekommen sind, aber nun ist es so und da muss eben jeder seine Konsequenzen draus ziehen.

Aus meinem eigenen Bekanntenkreis sind inzwischen auch sehr viele sehr kritisch geworden und es erreichen mich immer mehr Anfragen zum Thema auswandern aus Deutschland.

Verfolgt man dazu noch sämtliche Gruppen in den sozialen Medien, so muss man fest stellen, dass der Trend massiv zugenommen hat.

Allerdings ist das Wetter nicht so wirklich der Grund für die Flucht.
Sehr viele Deutsche fühlen sich verraten und verkauft, und suchen jetzt die schnelle Flucht aus dem Land, die meisten sogar aus Europa.

Strand, Playa Lagun auf Curacao
Sonnenuntergang am Daaibooi Strand auf Curacao

Curacao das richtige Ziel ?

Ob nun Curacao das richtige Ziel ist, muss jeder selbst entscheiden. Die Karibikinsel ist nach wie vor schön und das Klima ist toll. Der Einfluss der Niederlande war lange Zeit sehr positiv, was sich nun aber leider negativ auswirkt.

Obwohl Curacao angeblich eine autonome Insel sein soll, so ist das nur in Theorie der Fall. Praktisch ist die Insel nach wie vor eine Kolonie der Niederlande, auch wenn die Niederländer das abstreiten.

Ganz deutlich zu erkennen war dies in den vergangenen Monaten und jeder, der dies abstreitet ist schlichtweg nicht ehrlich.

 

Wie dem auch sei. Ich persönlich mag die Insel sehr und ich bin sehr traurig, dass man in Kauf genommen hat, das Leben sehr vieler zu zerstören um eine Agenda umzusetzen die niemals dem Wohle der Bevölkerung dienen wird.

Die ersten Anzeichen kommen schon und sind deutlich bemerkbar. Man versucht verzweifelt nun mit einem angeblichen Krieg in der Ukraine abzulenken, was jedoch wirklich vor sich geht, will man verbergen.

Um es ein wenig kürzer zu fassen, will ich nur kurz einwenden, dass leider auch auf Curacao, wie in über 190 anderen Ländern, die Agenda der UN umgesetzt wird, zumindest versucht man das mit Hochdruck.

 

Wie sich das alles noch entwickelt ist natürlich offen, aber man sieht sehr deutlich die Entwicklungen, wenn man hinsehen will.

Die jenigen, die etwas finanzielle Reserven haben, können auf Curacao sicher eine schöne Zeit haben. Wie lange dies noch so ist, wird die Zukunft zeigen. 

Für die, die nach Curacao auswandern wollen und noch Fragen haben oder Infos suchen, stehe ich gerne zur Verfügung.

Zum einen gibt es von mir ein ebook, welches man für eine kleine Gebühr erwerben kann. Darin stehen viele Information und nützliche Tipps drin. Die meisten Themen, die Auswanderer interessieren, sind darin erwähnt.

Weitere Fragen beantworte ich dann noch gerne kostenfrei.

Ergänzend möchte ich aber hier auf jeden Fall schon mal hinweisen. Curacao ist keine billige Insel und man benötigt für das Leben schon einiges an Geld. Entweder man verdient sich das irgendwie, oder man besitzt Ersparnisse, oder bezieht Rente.

Da sich auch immer wieder Menschen melden, die weder Erspartes besitzen, noch irgendwie Einkünfte haben, denen möchte ich raten ein anderes Land zu suchen. Ebenso die, die mit der karibischen Mentalität nicht klar kommen oder sich anpassen wollen, ist es besser man zieht nicht nach Curacao. Viele haben es versucht, sind dann unglücklich wieder abgereist.

Ich will damit nicht sagen, dass man es nicht trotz dem schaffen kann, aber es wird sehr schwer und sehr belastend. Ob man dann ein besseres Leben hat als in Deutschland will ich bezweifeln. Jedenfalls gibt es auf Curacao keine Sozialhilfe und die Bevölkerung wird sich nicht an Deutsche anpassen.

Auswandern nach Curacao ebook mit tips und tricks, Auswandern in die Karibik
Traumstrand auf Curacao, Playa Kalki

Wer trotz dem nach Curacao auswandern möchte, vielleicht nicht unbedingt viel Geld besitzt, aber gute Ideen hat und sich vielleicht selbständig machen will, oder gar eine Firma aufmachen möchte, für den habe ich einige Tipps in einem weiteren eBook zusammen gefasst. Auch bei diesem Thema bin ich gerne behilflich mit Tipps und Kontakten.

Da ich selbst seit 2016 auf Curacao eine Firma habe, konnte ich einiges an Erfahrungen sammeln, und vor allem lernen was man nicht tun sollte oder worauf man verzichten sollte.

Das eBook kann in meinem shop erworben werden.

“Hüte dich vor Sturm und Wind, und Deutschen, die im Ausland sind!”

Leider kann man sich dieses Sprichwort nicht oft genug zu Herzen nehmen, gerade wenn man auswandert.
Ich kann aus eigener Erfahrung bestätigen, das meiste Lehrgeld bezahlt man wenn Landsleute involviert sind.

Was hat es mit den Deutschen im Ausland auf sich

 

Dieses Sprichwort bezieht sich nicht unbedingt auf die Deutschen allein, habe auch gelernt, dass es auf alle Menschen angewendet werden kann. Die eigenen Landsleute im Ausland tendieren oft die eigenen Landsleute in irgendeiner Form auszunutzen. Das ist nicht immer der Fall, aber sehr oft.

Meine Erfahrung zeigt, gerade die, die ausgewandert sind und probleme haben ihren Lebensunterhalt zu verdienen, können einem ganz schön in Schwierigkeiten bringen. Als neuzugezogener kennt man sich nicht aus und weiß auch nicht viel über die Situationen der Anderen. Meist geht es dabei nur um Geld. Viele wandern aus, merken, dass das Geld schneller verschwindet als man kalkuliert hat und da eignet es sich am Besten, die neu zugezogenen Landsleute zu “beraten”, natürlich gegen großzügige Bezahlung.

In den meisten Fällen sind solche Beratungen nicht hilfreich und kosten meist viel Geld, weil man auf die Hilfe der “Berater” gesetzt hat ohne sich trotz dem weiter zu informieren. Irgendwann stellt man fest, dass die Informationen gar nicht stimmen und dies dann in meist teuren Lehrgeld endet.

So habe ich meine persönlichen Erfahrungen gemacht. Habe auf Curacao schon eine Stiftung gehabt, mit einem Trustunternehmen welches in Curacao auf der schwarzen Liste war – da wieder rauszukommen hat einiges gekostet.

Oder Informationen über Selbständigkeit oder die Gründung einer eigenen Firma – alles nur dummes gerede wovon der “Berater” keinen blassen Schimmer hatte.

Noch besser war die Aussage: Man brauche auf Curacao keinen Bootschein wenn man mit einem Boot Bootstouren anbieten will.
Fakt ist, dass man dazu nicht nur den normalen Bootsschein braucht, sondern einen erweiterten der auch die beförderung von Gästen erlaubt. Selbst wenn man diesen dann auch hat, benötigt man danach auch noch eine Firma, über die man seine Touren anbietet, abrechnet, usw.

Da könnte ich noch einige Beispiele anführen, will es aber dabei belassen. Wenn man vorsichtig ist und sich von all den tollen Beratern fernhält, kann das Leben auf Curacao sehr schön sein.

Weitere interssante Literatur von anderen Auswanderern zum Thema Auswandern aus Deutschland.

Teneriffa und Kroatien

Hinweis: Ich persönlich übernehme keine Haftung für die Richtigkeit. Die angebotenen ebooks sind über Digistore24 zu erwerben und beim Klick auf das entsprechende Bild wird man direkt zu Digistore24 weitergeleitet wo man das entsprechende ebook erwerben kann.

Der Erfolgs-Ratgeber zum Auswandern nach Teneriffa

Das E-Book “Erfolgreich Auswandern” ist das einzige Auswander-Buch für Teneriffa, das sich stark wachsender Beliebtheit erfreut. Geschrieben wurde es von der deutschen Auswanderin Eva Schubert, die seit 2017 glücklich auf der Insel lebt und arbeitet.

Was das Ebook dem Leser zeigt

  • Welche Form des Auswanderns zu ihm passt und wie er im Ausland Geld verdienen kann.
  • Was er bei den Vorbereitung in Deutschland alles bedenken muss.
  • Wie er mit Ängsten, Sorgen und Zweifeln vor dem Schritt des Auswanderns umgehen kann.
  • Wie er durch den bürokratischen Dschungel auf Teneriffa kommt.
  • Wie er mithilfe praxisnaher Tipps und Ratschlägen schnell ein Leben auf Teneriffa aufbauen kann.
Ebook erfolgreich auswandern aus Deutschland nach Tenerifa

Ein Ebook von Franz Nöbauer in Kroatien

Franz Nöbauer ist 2018 nach Kroatien ausgewandert und teilt in seinem Ebook seine persönlichen Erfahrungen und hat auch seine Erlebnisse mit einfließen lassen um Dir den Einstieg zum Ausstieg zu erleichtern und Dir Land und Leute etwas näher zu bringen.

Es handelt sich hierbei um Erfahrungen und Ratschläge, es ist keine Rechtsberatung.

 

Wertvolle und immer aktuelle Inhalte statt verstaubtes Wissen

Dieses ebook wird immer wieder aktualisiert wenn sich etwas neues ergibt oder ändert.

Hier aus dem Inhalt:

  • Wissenswertes zu Kroatien
  • Sehenswertes in Kroatien
  • deutschsprachige Immobilienportale
  • Krankenversicherung im Ausland
  • Zur aktuellen Corona Lage
  • Adressen zu Botschaften in D, A, CH und HR
  • Weiterführende Links zu hilfreichen Webseiten
  • und vieles mehr

 

Ebook auswandern aus Deutschland nach Kroatien
error: Content is protected !!