westpunt curacao

Der Westen – auch Westpunt genannt.

In Westpunt gibt es sämtliche Unterkünfte, die besonders bei Tauchern beliebt sind. Die schönsten Riffe und Tauchplätze sind im Westen oder ganz im Osten zu finden. Durch die vielen schönen Tauchspots gibt es hier natürlich auch eine Menge Tauchbasen.

Am westlichsten Strand, Playa Kalki, ist die Tauchbasis Go West ansässig. Diese Tauchbasis hat Tauchboote und bringt Sie auch zu den Tauchplätzen, die man vom Ufer aus nicht erreichen kann. Besonders schön sind die Tauchplätze Watamula und Mushroom Forest. Das Hausriff vor Playa Kalki ist aber auch auf jeden Fall lohnenswert zu tauchen.

 

Für Nichttaucher bietet der Westen andere Sehenswürdigkeiten. Es gibt ein paar schöne Strände, wie zum Beispiel der Große Knip, Schnorcheln mit den Schildkröten am Playa Grandi, Naturerkundungen im Christoffelpark – was für manche natürlich auch sehr reizvoll ist. Dazu gibt es einige Wanderwege, die man erkunden kann.

Nicht zu vergessen der Shete Boka Park – immer wieder ein Erlebnis. Hierzu gibt es Touren, sowie es auch Touren durch den Christoffelpark gibt.

Die Fischer in Westpunt bieten die Möglichkeit an, mit ihnen auf See hinauszufahren und seine Erfahrungen mit Hochseeangeln zu machen. Hierbei liegt das Augenmerk auf Großfisch, wie Thun, Dorade, Wahoo, usw. Für etwa 80,- Gulden kann man mit den Fischern mitfahren. Einen Fisch bis zu 2 Kilo kann man dann mitnehmen.

 

An Sonntagen ist am Playa Grandi / Piscado immer viel los. Dort gibt es einen kleinen Imbiss wo man sehr gute wirklich lokale Küche probieren kann. Probieren Sie es aus, ich kann es nur empfehlen.

Einkaufsmöglichkeiten gibt es in der Nähe kaum, bis auf den ein oder anderen Minimarkt. Restaurants gibt es im Westen auch relativ wenig, aber dafür sind diese wenigen recht gut. Wie, zum Beispiel, Cactus Cafe und Sol Food.

playa grandi