Traumurlaub in der Karibik

Tauchen am Strand „Kleine Knip“

Strand Kleine Knip in Curacao Der Strand „Kleine Knip“ ist ein relativ kleiner Strand. An Wochenenden meist sehr voll, da viele Einheimische gern an diesen Strand kommen und ausgiebig feiern.

Der feine Sand macht den Aufenthalt an diesem Strand auch Nichttauchern viel Spaß.
Der Strand ist frei zugänglich hat aber keinerlei sanitäre Einrichtungen.

Taucher finden vor diesem Strand ein wundervolles Riff. Es bietet für Anfänger, wie auch fortgeschrittene jede Menge Möglichkeiten. Das Riff ist im flacheren Bereich aber auch im tiefen Bereich sehr schön. Einzige Minuspunkt ist die Entfernung vom Strand bis zum Riff. Etwas längeres Schnorcheln ist angesagt, das schöne türkisblaue Wasser hat leider auch Nachteile.

Tauchtipp für diesen Tauchplatz:

Man schnorchelt links an der Felswand entlang, bis die Sandflächen aufhören und man Korallen erblickt. Dann taucht man ab und taucht nach rechts (vom Strand aus gesehen).
Wir empfehlen auf etwa 20 bis 25 Meter Tiefe zu tauchen und langsam etwas steigen. So das man bei etwa 100 Bar bei ca. 15 – 18 Meter Tiefe ist. Bei ca. 70 Bar Restluft dreht man um etwa 120° und taucht wieder Richtung Strand zurück. So müsste man an der rechten Uferseite des Strandes wieder rauskommen. Wenn man so taucht, sollte man an den schönsten Stellen des Riffs vorbeikommen. In diesem Riff trifft man oft auf 2 recht große Kugelfische. Oft trifft man auf größere Fischschwärme. Muränen und verschiedene andere Exoten trifft man hier auch oft an. Halten Sie Ausschau nach Schildkröten und Rochen. Diese trifft man fast bei jedem Tauchgang an.

Curacao Sandstrand kleine KnipEs kommt zwar recht selten vor, aber manchmal gibt es hier Strömungen. Falls man Links taucht und weiter nach links abtauchen möchte, sollte man dieses auf jeden Fall beachten. Von diesem Strand aus ist es recht weit bis zum nächsten und ohne ausreichend Luft gegen die Strömungen anzukämpfen kann sehr anstrengend werden.

Nach unserem nächsten Tauchgang an diesem Riff, werden wir hier die genauen Navigations-Kurse nennen.

Wenn Sie weitere Tipps haben möchten, melden Sie sich bei uns.

Viel Spaß beim erkunden des Riffs und allzeit gut Luft.

Übrigens, der Strand „Große Knip“ eignet sich weniger zum Tauchen, wegen noch weiterer Schnorchelstrecken. Wem das nichts ausmacht, findet auch hier einen tollen Tauchplatz.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.